Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Biodiversität fördern in Haus- und Kleingärten - Initiierung und Etablierung regionaler Bildungsnetzwerke

Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land, den 16.02.2021

Die Gartenakademie Baden-Würtemberg bietet zum Thema Biodiversität fördern in Haus- und Kleingärten - Initiierung und Etablierung regionaler Bildungsnetzwerke

am Dienstag, 09. März 2021 bzw. Donnerstag, 11. März 2021 ein Web-Seminar an.

 

Nachhaltig bewirtschaftete Gärten bieten wertvolle Lebensräume für zahlreiche Pflanzen und Tiere und tragen so zur Artenvielfalt schutzbedürftiger Wildpflanzen und Tiere bei. Die Fläche der Privatgärten von beispielsweise ca. 2,5 Mio. Freizeitgärtner*Innen in Baden-Württemberg kann auf 100.000 ha geschätzt werden und übersteigt damit die der Naturschutzgebiete. Somit besteht in diesen Gärten ein hohes Potential für verschiedenste Biotoptypen. Die Veranstaltungsreihe „Biodiversität fördern in Haus- und Kleingärten“ will die Etablierung von diversen Lebensräumen für Insekten und Kleintiere sowie deren Vernetzung flächenwirksam
fördern, um ökologische Konnektivität zu ermöglichen. Ein weiterer Effekt ist das Erkennen und die Steigerung der Akzeptanz von wertvollen Wildkräutern und insektenfreundlichen Pflanzen bei den Freizeit- und Kleingärtner*Innen.

 

Die Schulungsreihe richtet sich an interessierte Freizeitgärtner*innen die Know-how für ihren eigenen Garten erwerben wollen und interessiert sind an Vernetzung mit weiteren Gleichgesinnten.

Gebühr: 40 €
Anmeldung: Telefon: 06221/ 7484810

Email: 

Website: www.ga-lebensraum-garten.de