Grundschule Klietz Ort der Demokratie


Bild zur Meldung: Die ehemaligen Grundschüler*innen präsentieren ihre Arbeit, Foto: LK SDL



Mit Urkunden und der Plakette „D-ORT. Ein Demokratie-Ort“  wurde die Grundschule Klietz und deren Förderverein ausgezeichnet.

 

Diese übergab Landrat Puhlmann im Beisein von Verbandsgemeindebürgermeisterin Steffi Friedebold und Bürgermeister Jens Meiering an die ehemaligen Grundschüler. Zusammen mit der Schulsozialarbeiterin Annemarie Czinzoll waren diese in der Grundschule und in der Gemeinde Klietz mit Kameras unterwegs, um gemeinsam auf Tafeln zu dokumentieren, was noch zu verbessern wäre. Aber auch Positives in Ihrer Gemeinde wurde mit Bild und Text gewürdigt und bekam „Einen Daumen hoch“. „Ohne die Schulsozialarbeiterin und den Förderverein Waldstörche wäre dieses Projekt nicht möglich gewesen“, bedankte sich die Leiterin der Grundschule Marion Kaluza.

Mit wieviel Freude und Enthusiasmus die Grundschüler*innen an die Arbeit gegangen sind, spiegelte sich in der Vorstellung ihrer Projekte wieder. Den Gästen aus Politik und Verwaltung präsentierten sie voller Stolz und Überzeugung ihre Ergebnisse. Dies überzeugte Bürgermeister Meiering so sehr, dass er die Schüler*innen zur Präsentation ihrer Arbeit zu einer der nächsten Ratssitzungen einlud.

Fotoserien

Grundschule Klietz Ort der Demokratie (FR, 02. Dezember 2022)

Urheberrecht: