Stadt Sandau (Elbe)

Die idyllische Kleinstadt Sandau liegt im Nordosten des Landes Sachsen-Anhalt, an der „Straße der Romanik“ und ca. 6 km südliche der Havelmündung in die Elbe inmitten eines Landschaftsschutzgebietes.

Die Stadt blickt auf eine mehr als 800-jährige meist wechselhafte Geschichte zurück. Erstmals wird Sandau 1190 urkundlich erwähnt. Die Bezeichnung als Stadt erhielt Sandau im Jahre 1272 als die Fähre bewilligt und damit ein wichtiger Verkehrs- und Transportweg über die Elbe geschaffen wurde. Noch heute erleichtert die Motor- und Gierseilfähre angesichts der großen Entfernung zwischen den Elbbrücken Tangermünde und Wittenberge, den Verkehr zwischen west-ostelbischem Gebiet.

Sandau (Elbe) besitzt einen typischen kleinstädtischen Charakter mit einem Stadtkern, der ein- und zweigeschossig gebaut ist. Auffällig sind große Baulücken, die auf die Zerstörung der Stadt in den letzten Tagen des II. Weltkrieges zurückzuführen sind.

 

Die Kirche St. Laurentius/St. Nikolaus ist eine spätromanische dreischiffige Backsteinbasilika. Der in den letzten Tages des 2. Weltkrieges fast vollständig zerstörte Kirchturm ist mit sehr viel Engagement der Sandauer Bürger wieder aufgebaut worden. Mit einem Fahrstuhl können nun von April bis Oktober in der offenen Kirche alle 5 Etagen inkl. Aussichtsebene besucht werden.

Sandau (Elbe) ist ein idealer Urlaubsort für Radfahrer, Wanderer und Naturliebhaber. Die kleinste Stadt Sachsen-Anhalts ist umgeben von Niederungen, Feldern, Kiefern- und Laubbäumen. Durch die Nähe der Elbe und des Sandauer Waldes gibt es einen abwechslungsreichen und besonderen Tier- und Pflanzenbestand. Radwanderer kommen durch das gut ausgeschilderte Radwegenetz und „bed & bike“ voll auf ihre Kosten. Viele Ausflugsziele in der näheren Umgebung sorgen für eine große Abwechslung während des Aufenthaltes.


Kontakt

Bürgermeisterin: Claudia Lange

Marktstr. 2
39524 Sandau (Elbe)

Öffnungszeiten

siehe aktueller Aushang im Rathaus Sandau oder nach Vereinbarung

Meldungen


  • Ab Herbst 2024 plant die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) mbH die Veröffentlichung vorläufiger Arbeitsstände zur weiteren Eingrenzung der Teilgebiete.  Das Forum Endlagersuche setzt sich mit den Veröffentlichungen der BGE und weiteren ...
    mehr
  • Seit dem 01. Januar 2024 gilt in der Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land eine neue Gefahrenabwehrverordnung (GAVO).  Somit ist nun auf öffentlichen Straßen und Anlagen innerhalb von Ortslagen für alle Hunde die Leinenpflicht vorgeschrieben und auf ...
    mehr
  • Die Verwaltung der Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land hat eine umfassende Umstrukturierung durchgeführt, um den Bürgern einen noch effizienteren und kundenorientierten Service bieten zu können. Im Zuge dieser Maßnahme sind die Mitarbeiter der ...
    mehr
  • Ab dem 1. Januar 2023 werden in den Bürgerbüros der Städte und Gemeinden die Einkommensteuervordrucke 2022 ff. nicht mehr zur Entnahme ausgelegt. Um Papiervordrucke weiterhin zu nutzen oder alternativ auch in elektronischer Form nutzen zu können, ...
    mehr